Unser Miteinander - respektvoll und fair

"Wir gehen rücksichtsvoll, wertschätzend und höflich miteinander um, akzeptieren einander wie wir sind und lösen Konflikte ohne Gewalt."


Beispiele aus dem Schulalltag:

Zu pflanzen einen schönen Baum...

Kurz vor den Osterferien brachen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5c und 7c der Wilhelm-Lorenz-Realschule, Ettlingen mit Schaufeln, Spaten und Vesper bepackt auf Richtung Gewerbegebiet Hertzstraße Südost. Manch ein Passant mag sich gefragt haben, wohin des Weges die Kinder wohl sein mögen.

mehr lesen

Dem Winter davonlaufen im Eistreff Waldbronn

Am Dienstag, den 14.3.2017 verabschiedeten sich die Klassen 5a und 6a mit einem Klassenausflug vom Winter und nutzen eine der letzten Gelegenheiten, um in Waldbronn Eislaufen zu gehen.

Zuerst ging es bequem mit der Bahn nach Busenbach, von dort aus stand den mit großer Vorfreude erfüllten Schülern und Schülerinnen ein aufwärmender Fußmarsch bis zum ersehnten Ziel bevor. Dort angekommen, wurden die selbst mitgebrachten oder ausgeliehenen Schlittschuhe in Position gebracht, um auf dem Eis Kunststücke zu vollbringen, erste Eislauferfahrungen zu sammeln oder um einfach eine schöne Zeit mit der Klasse zu verbringen.

mehr lesen

„Move your body – stretch your mind!“

Unter diesem Motto feierte die Aktive Pause der WLRS am 15.02.2017 ihren großen und erfolgreichen Wiedereröffnungstag. Neue Sport- und Spielgeräte und eine neue Gestaltung der Verleihgarage hatten Anlass gegeben, alle Fünft- und Sechstklässler noch einmal auf unsere Aktive Pause aufmerksam zu machen.

Unser Konzept Aktive Pause hat das Ziel den Schülerinnen und Schülern durch eine Pause in sportlicher und spielerischer Betätigung eine optimale Erholung für den Unterricht zu ermöglichen. Denn Bewegung fördert die Konzentrationsfähigkeit und das Wohlbefinden. Sie fördert einen zugewandten Umgang miteinander und schließlich macht sie auch einfach Spaß!

mehr lesen

Landschulheim der 7b: Schloss Ortenberg

Am Montag, den 10. Oktober 2016, begann der Landschulheimaufenthalt unserer Klasse 7b der WLRS mit Frau Landeck und Frau Arnsfeld. Nachdem wir uns von unseren Eltern verabschiedet hatten, sind wir mit dem Regionalzug nach Offenburg gefahren und weiter mit dem Bus. Den Rest des Weges sind wir zum Schloss gelaufen. Um 13:00 Uhr begannen die Teamspiele und Anweisungen für die anstehende GPS- Tour. So gingen wir los und die Suche nach den richtigen Koordinaten begann. Als Preis gab es einen Schatz. Danach konnten wir endlich unsere Zimmer beziehen. Am ersten Abend haben wir das Angeberspiel gespielt.

mehr lesen

Ausflug der Theater-AG

Ein aufgeschrecktes Kreischen ging durch den Stehkreis der 32 Schülerinnen und Schüler unserer Theater-AG: Kurz zuvor hatte die Theaterpädagogin Beate Metz eine imaginäre Maus auf dem Boden abgesetzt, die sich nun, Dank der ausgeprägten Vorstellungskraft unserer Theater-AG`ler, rasend schnell ihren Weg unter 64 Füßen hindurch bahnte. Das war das Warm-Up für unseren gemeinsamen Kurs in theaterpädagogischen Grundlagen am Mittwoch, den 19. Oktober 2016, in der Akademie Bad Rotenfels und es folgte ein Tag mit vielen spannenden, lustigen und hilfreichen Theaterübungen.

mehr lesen

Pädagogische Freizeit in Ortenberg

Wie jedes Jahr, machten sich unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler auch diesen Herbst auf den Weg zum schönen Schloss Ortenberg bei Offenburg. Während eines dreitägigen Aufenthalts in der inmitten farbenprächtiger Weinberge gelegenen Jugendherberge genossen die 5. Klassen jeweils ihre pädagogische Freizeit. Die gemeinsame Zeit wurde mit Programmpunkten gefüllt, die die Klassengemeinschaft stärken sollten.

mehr lesen

Schülerpatenprojekt

In freudiger Erwartung unserer zukünftigen Fünftklässler lassen sich derzeit erneut einige sehr engagierte Schülerinnen und Schüler zu Schülerpaten ausbilden. Mit dem Ziel, den Neuankömmlingen im nächsten Schuljahr einen möglichst leichten Einstieg zu ermöglichen, überlegen sich die Siebtklässler Hilfestellungen und planen Kennenlernspiele. Gemeinsam freuen wir uns bereits darauf, die neuen Fünftklässler an unserer Schule willkommen zu heißen.

 

Sehr herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Volksbank Ettlingen, die im laufenden Schuljahr das Schülerpatenprojekt mit einer großzügigen Spende von 200€ unterstützt hat. Hierfür konnten neue erlebnispädagogische Arbeitsmaterialien erworben werden.

 

Einen ebenso herzlichen Dank möchten wir an den Förderverein der WLRS richten. Die großzügigen Zuwendung vonseiten des Fördervereins ermöglichen es uns, die Schülerpaten mit T-Shirts auszustatten, welche die Paten sehr gerne tragen.

Schullandheimaufenthalt der Klasse 6a

„Ich weiß nicht, was ich malen soll, es war alles so schön...“ sagt ein Junge. Jeder Schüler, jede Schülerin der Klasse 6a der Wilhelm-Lorenz-Realschule lässt die Tage des Schullandheimaufenthaltes in Speyer Revue passieren, um den tollsten Augenblick mit Buntstiften auf Papier zu bannen. Es entstehen Bilder von der Uferpromenade, die wir täglich entlangspazierten, vom Flugsimulator und der Riesenrutsche im Technikmuseum, von den Haien im Sea Life Aquarium, deren Becken wir durchquerten, Filmszenen aus dem IMAX, dem Dom und dem besten Dönerladen in Speyer. Aber auch nette kleine zwischenmenschliche Szenen sind zu sehen, welche die Kinder bewegten: nutellaverschmierte Münder, eine Kissenschlacht, Versöhnungsmomente nach einem Streit oder lustige Duschaktionen...

mehr lesen

Bernard Zimmerman erzählt als Zeitzeuge der zweiten Generation die Geschichte seiner Familie

Vier zehnte Klassen erfuhren durch Bernard Zimmerman an zwei verschiedenen Terminen wie sein Vater, Herman Zimmermann, das Nazi-Regime überlebte und darüber das Buch „Ein Engel an meiner Seite – vom Überleben im Holocaust“ geschrieben hat. Bis zu seinem Tod vor vier Jahren hatte Herman Zimmerman es sich zur Aufgabe gemacht, von dieser grauenhaften Zeit und den verschiedenen Stationen seiner Flucht zu berichten, nun hat sein Sohn Bernard diese Aufgabe übernommen.

mehr lesen

Neue Schülerpaten

Zur Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler werden in diesem Schuljahr auch 16 Schülerpaten aus den 8. Klassen vorgestellt. Diese bereiten sich seit Ende des letzten Schuljahres auf ihre neuen Aufgaben vor, nämlich unseren „Neuen“ den Start an der WLRS zu erleichtern und sie im Schulalltag zu begleiten. Sie werden den Fünftklässlern bei Spielstunden, beim Klassenrat, bei Ausflügen, oder anderen schulischen Veranstaltungen zur Seite stehen. Sie sind offen für Fragen und helfen ihnen bei Unklarheiten und kleineren Problemen. Auch ihnen wünschen wir einen guten Start in ihrem neuen Amt!

 

Besonders gefreut haben wir uns über die Spenden vonseiten des Fördervereins der WLRS, die es uns möglich machten, neue Schult-shirts für die Schülerpaten/innen anzuschaffen.

 

Gemeinsam sind wir stark! Ethik-Schüler zeigen soziales Engagement

Soziales Engagement ist nicht nur ein leeres Schlagwort ohne Tiefgang an der Wilhelm-Lorenz-Realschule: Eine Kooperation zwischen der Wilhelm-Lorenz Realschule Ettlingen, der Gartenschule Ettlingen und dem sozialpädagogischen Wohnheim für Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderung in Karlsruhe.

mehr lesen

Pädagogische Freizeit der Klassen 5a und 5b

Damit sich die Klassen 5a und 5b der Wilhelm- Lorenz- Realschule Ettlingen besser kennenlernen können, fuhren sie vom 3.- 5. November auf Klassenfahrt nach Bad Bergzabern.

Dort angekommen wurden zuerst die neuen Zimmer bezogen. Nach ein paar gemeinsamen Regeln wurde die Stadtralley in Angriff genommen und die Schüler durften in Kleingruppen Bad Bergzabern erkunden.

mehr lesen