Aktuelle Informationen

Abschlussfeier der 10. Klassen

 

In der wunderschön beleuchteten Ettlinger Stadthalle bzw. einige Tage später im Grünen wurden die vier 10. Klassen der Wilhelm-Lorenz-Realschule verabschiedet. Trotz Corona-Einschränkungen konnten die festlich gekleideten jungen Menschen mit ihren Eltern unter den notwendigen Hygieneauflagen ihre bestandene Mittlere Reife würdig und festlich feiern.

 

Realschulrektor Uwe König erzählte eine Parabel aus Afrika, die zeigte, wie man gerade unter Belastungen stark werden kann und wies in seiner Rede darauf hin, dass alle Schülerinnen und Schüler sich in den vergangenen Monaten unter ungewöhnlichem Druck bewährt und neben schulischem Wissen noch mehrere wichtige Fähigkeiten wie Zuverlässigkeit, Loyalität und manchmal auch Demut erworben haben.

 

Amelie Lierz, Schülerin der 10d und Preisträgerin sowohl des Schulsozialpreises als auch des Preises Pro Politik, erfreute die Gäste mit einer perfekt und ausdrucksstark vorgetragenen Ballade von Lady Gaga.

 

 

Vor der Zeugnisausgabe betonte Herr König den ausgezeichneten Gesamtschnitt der Prüfungen, der mit der Note 2,1 besondere Beachtung verdient. Diese ausgezeichnete Leistung der Prüflinge in einem besonderen Schuljahr verdiente folgende Belohnungen in Klassenpreisen und Belobigungen:  

 

In der 10a erhielten folgende Schülerinnen und Schüler einen Klassenpreis:

 

Nico Wipfler (1,0), Lena Meis (1,2), Simon Altmann (1,2), Jakob Musger (1,2), Jonathan Bär (1,3), Luis Bauer (1,4), Nina Getto (1,3), Noah Rentschler (1,6), Fiorella Demicheli (1,7), Pia Laux (1,7), Moritz Pfister (1,8) und Vanessa Meyer (1,9).

 

Mit einer Belobigung wurden bedacht: Lukas Stoevesandt (2,0), Julian Herm (2,0), Mia Epple (2,1), Violeta Hristova (2,2), Maximilian Welsch (2,2) und Aleyna Tak (2,2).

 

Die Klassenpreise in der 10b erhielten:

 

Ben Argast (1,1), Leonie Lückhardt (1,2), Anna Gerdes (1,3), Derya Yamac (1,4), Selina Nothtroff (1,4), Alina Böhringer (1,5), Marit Hoffmann, (1,6), Kevin Brecht (1,6), Leonie Kohm (1,7), Ruben Scheurle (1,7), Moritz Zelling (1,8), Colin Baßler (1,9),

 

die Belobigungen: Kokoli Mieves (2,0), Kayfleen Kunschner (2,0), Marlin Müller (2,0), Emil Keller (2,1), Melanie Gührer (2,1).

 

In der Klasse 10c gibt es elf Preisträger, nämlich Emiliy Merz (1,1), Zhiwei Chen (1,4), Kim Rensch (1,4), Sara Giritli (1,5), Jacqueline Krawczyk (1,6), Leonie Tanhofer (1,6), Andreas Schäfer (1,7), Finn Widmeier (1,8), Sandra Spatz (1,8), Lukas Schäfer (1,8), Vanessa Schneider (1,9) und drei Belobigungen, nämlich für Luisa Braun (2,0), Cemre Cerci (2,1) und Leon Bolz (2,2).

 

Auch in der Klasse 10d erhielten mehrere Schülerinnen und Schüler einen Klassenpreis: Amelie Lierz (1,2), Ronja Binkert (1,4), Corina Spuling (1,4), Hannah John (1,6), Leonie Merkle (1,6), Larissa Klenk (1,6), Alina Axtmann (1,8), Louis Weber (1,8), wobei Pauline Scheible (2,0) und Nico Axtmann (2,0) belobigt wurden.

 

 

Die besonderen Preise für die schulbesten Leistungen insgesamt und in den einzelnen Hauptfächern verteilte Herr König nach der Zeugnisausgabe.

 

Schulbester mit der Traumnote 1,0 wurde Nico Wipfler, Klasse 10a.

 

Den Deutschpreis für die Note 1,2 teilten sich Anna Gerdes aus der 10b und Emily Merz aus der 10c.

 

Ben Argast, 10b, und Nico Wipfler, 10a, erhielten den Mathematikpreis für ihre Leistung von 1,0.

 

Der Englischpreis für die Note 1,1 ging an Nico Wipfler, 10a, der Französischpreis für die Note 1,2 an Emily Merz, 10c.

 

Im Fach AES (Alltag, Ernährung und Soziales) waren gleich vier Schülerinnen mit der Note 1,2 die besten der ganzen Schule: Leonie Lückhardt, 10b, Leonie Tanhöfer, 10c, Ronja Binkert, 10d, und Amelie Lierz, 10d.

 

Den Technikpreis mit der Note 1,1 erhielt wiederum Nico Wipfler, 10a.

 

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten großen Beifall von ihren erleichterten und dankbaren Eltern, die mit Sicherheit viel zum Erfolg ihrer Kinder beigetragen haben.

 

Zum Ausklang der Feier vermittelten die Klassen einen heiteren Rückblick auf die vergangenen sechs Jahre mit Dias und Videos und beendeten mit ihren Beiträgen eine rundum gelungene Veranstaltung und sechs spannende und erfolgreiche Schuljahre.

 


Neuigkeiten aus dem Schulalltag

Kunst Workshop

An den letzten beiden Tagen vor den Pfingstferien, lernten wir, die 8a, in einem Workshop, wie man schöne Motive und Schriftzüge mit Graffiti sprüht.

mehr lesen

Homeschooling

In Englisch hat die Klasse 6b kurze Gedichte beim Thema "Steigerung von Adjektiven" geschrieben.

 

Auch wenn die Klasse inzwischen super mit all den Medien des Homeschoolings umgehen kann, ihre Freunde vermissen sie sehr!

Balladen kreativ umsetzen

Die Klasse 7B beschäftigte sich bereits vor dem Lockdown mit dem Thema Balladen. Die Zeit Zuhause nutzen sie nun, um sich kreativ mit Balladen auseinander zu setzen.

mehr lesen

Weihnachtliche Verabschiedung im Schulhof

Mit Bläserklängen wurden unsere Schülerinnen und Schüler an letzten Schultag in die vorgezogenen Weihnachtsferien verabschiedet.

mehr lesen

Tigerentenclub

 

Letzte Woche Dienstag, am 6.Oktober 2020, waren Sarah, Yasmin und ich mit unserem Lehrer Herrn Schieß im SWR Studio in Baden-Baden, um am „Tigerentenclub“ teilzunehmen.

 

mehr lesen