Newsletter

Die aktuellen Informationen werden zukünftig nur noch über die Homepage und über den Newsletter verbreitet, damit alle Beteiligten diese möglichst zeitnah erhalten.

Bitte melden Sie sich für den Newsletter an, falls auch Sie diese Informationen schnell erhalten möchten:

Anmeldung für den Newsletter

 

Informationen zum Schulstart

Download
Empfehlungen zum Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen
FAQ_Handreichung_Schnupfen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.4 KB

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

 

am kommenden Montag, 14.09.2020, beginnt das neue Schuljahr 2020/2021. Nach aktuellem Stand werden dann wieder die kompletten Klassen gleichzeitig unterrichtet. Der Unterricht der Klassen 6-10 beginnt um 7:45 Uhr, am Montag findet kein Nachmittagsunterricht statt.

 

Wie auch vor den Ferien besteht auf dem gesamten Schulgelände und im Schulhaus Maskenpflicht. Während des Unterrichts besteht keine Maskenpflicht, auf eigenen Wunsch kann die Maske aber getragen werden.

Das Abstandsgebot ist für Schülerinnen und Schüler in der eigenen Klasse untereinander aufgehoben, gilt aber nach wie vor im Kontakt mit Schülern anderer Klassen, Lehrern, Sekretariat, Hausmeister und Schulsozialarbeit (Mindestabstand 1,50m).

 

Beachten Sie bitte auch, dass Ihr Kind selbstverständlich nur dann die Schule besuchen darf, wenn keine Infektion vorliegt – bei Krankheitssymptomen, vorherigem Kontakt zu Infizierten, aber auch nach Rückkehr aus einem Risikogebiet (ohne negatives Testergebnis) darf Ihr Kind die Schule nicht besuchen.

Die Bestätigung, dass keine Infektionsgefahr besteht, liegt laut der bis dahin in Kraft getretenen Verwaltungsvorschrift alleine in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten und muss vor Aufnahme des Schulbetriebs durch Unterschrift bestätigt werden.

 

Bitte geben Sie das unten angefügte unterschriebene Formular (Erklärung der Erziehungsberechtigten) am ersten Schultag nach den Sommerferien Ihrem Kind zur Schule mit:

Download
Erklärung der Erziehungsberechtigten
Erklärung Erziehungsberechtigte 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.4 KB

Falls Sie keinen Internetzugang haben, können Sie das Formular auch im Sekretariat zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr abholen.


Weitere Informationen bezüglich der Risikogebiete und der eventuell nötigen Quarantäne finden Sie hier:

Download
Schreiben des KM bezüglich der Risikogebiete und der Informationspflicht
2020 09 02 MD Schreiben Schulen Einreise
Adobe Acrobat Dokument 154.9 KB

Für Schülerinnen und Schüler, die selbst als Risikopersonen gelten oder in einem gemeinsamen Haushalt mit Risikopersonen leben, gibt es weiterhin die Möglichkeit, vom Präsenzunterricht an Schulen befreit zu werden.

Bitte füllen Sie in diesem Fall das unten stehende Formular aus und übermitteln dieses bitte schnellstmöglich an die Schule.

Die im Unterricht durchgenommenen Lerninhalte müssen zu Hause in Eigenverantwortung gelernt werden.

Download
Formular zur Befreiung vom Präsenzunterricht
Formblatt Risikoperson Schüler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.7 KB

Wir sind startklar

Neuigkeiten aus dem Schulalltag

Tigerente Club

Wir, die Klasse 7a, bereiten uns auf den „Tigerenten Club" vor.

mehr lesen

Einschulung der neuen 5. Klassen in der Wilhelm-Lorenz-Realschule

Bei herrlichem Sonnenschein wurden am Dienstag, 15. September, 95 Mädchen und Jungen in unsere Schule aufgenommen.

mehr lesen

Aktivste Klasse Baden-Würtembergs

Diese Challenge wurde von der Stiftung „Sport in der Schule“ ausgegeben.

mehr lesen

Fotowettbewerb Symmetrie

Auch dieses Jahr veranstaltete die Wilhelm-Lorenz-Realschule einen Fotowettbewerb für alle Fünftklässler zu dem Thema „Symmetrie“.

mehr lesen

Zeugnisausgabe und Verabschiedung der 10. Klassen

Statt einer glanzvollen Abschlussfeier in der Ettlinger Stadthalle gab es dieses Jahr unter Corona-Regeln zwei schlichte, aber herzliche Feiern in der Sporthalle der WLRS.

 

Realschulrektor Uwe König begrüßte im 1. Teil die beiden Klassen 10a (H. Mai) und 10b (Fr. Häbe) mit ihren Lehrern, aber ohne Eltern. In seiner Rede ermunterte er die Schulabgänger dazu, das Positive an einer schwierigen Situation zu sehen. So mussten zwar viele Einschränkungen wegen der Pandemie hingenommen werden, für die Jugendlichen brachte aber z.B. der Wegfall der FÜK eine große Erleichterung.

Das Fazit seiner Ausführungen fasste der Schulleiter in drei Gedanken zusammen:

mehr lesen